9. März 2016

Theatergruppe

Die Theatergruppe „Brettgeflüster“ unter der Leitung von  Vincent Kraupner wurde 2013 gegründet und besteht aus derzeit etwa 15 theaterbegeisterten Laien mit professionellem Anspruch.

Neueinsteiger sind herzlich willkommen!
Kontaktieren Sie uns!

Im Oktober 2018 spielte Brettgeflüster vier Vorstellungen des schauspielerisch anspruchsvollen Erfolgsstücks „Gerüchte … Gerüchte …“ von Neil Simon vor begeistertem Publikum im Einstein Kultur München.                                        

PREMIERE  Mi, 17. Oktober 2018, 19:30 Uhr

VORSTELLUNGEN  Fr, 19./ Sa, 20. Oktober, 19:30 Uhr / So, 21. Oktober, 18:00 Uhr

Mit: Jeanette Bolmer, Tess de Courval, Markus Dietrich, Elisabeth Diringer, Gabriele Eisebith, Guido Gerhards, Maria Straßner, Robert Obermayer, Annika Röttenbacher
Regie: Vincent Kraupner

Eine Party auf sehr glattem gesellschaftlichen Parkett: Das Bürgermeisterpaar Myra und Charlie Brooks hat Freunde zu seinem zehnten Hochzeitstag eingeladen. Nacheinander treffen die Gäste ein. Doch weder Myra noch Charlie können sie begrüßen.

Im Bemühen, die Wahrheit voreinander zu vertuschen, verstricken sich die Gäste zunehmend in einem Gestrüpp von Lügen. Auf eine Katastrophe folgt die nächste…

Der erst im August 2018 verstorbene Neil Simon ist Gewinner zahlreicher Preise (u. a. Golden Globe und Pulitzer-Preis). Er gilt als Amerikas populärster Drehbuch- und Bühnenautor. „Gerüchte… Gerüchte“ wurde mehr als 600 Mal am New Yorker Broadway aufgeführt.

Szenenfotos von “Gerüchte… Gerüchte…” – Einstein Kultur
© Thomas Landskron, 2018, alle Rechte vorbehalten


“Wagners Ring des Nibelungen”
von Liegl/ Rothmüller (Premiere: Oktober 2017) wurde aufgrund des großen Erfolges wiederaufgenommen!

TERMINE: 8. und 9. Juni 2018 im Einstein Kultur.

Hier unser Trailer:

Die weiteren Produktionen von Brettgeflüster:

Im November 2016 führte “Brettgeflüster” das Stück “Die Opferung des Gorge Mastromas” von Dennis Kelly auf.

Szenenfotos von “Die Opferung des Gorge Mastromas” – Einstein Kultur
© Thomas Landskron, 2016, alle Rechte vorbehalten

Im Jahr 2015 brachte „Brettgeflüster“ Bertolt Brechts „Turandot oder der Kongress der Weißwäscher“ mit 13 Mitwirkenden in etwa 30 Rollen auf die Bühne. In diesem selten gespielten Werk nimmt Brecht komisch und scharfzüngig die zynische Doppelzüngigkeit politischer Entscheidungsträger und Berater aufs Korn.

Gruppenfoto von „Turandot“ – Black Box im Gasteig

Bereits die erste Produktion „von “Brettgeflüster” im Jahr 2014, Ingrid Lausunds Komödie „Benefiz – Jeder rettet einen Afrikaner“, war ein großer Erfolg und wurde in drei ausverkauften Vorstellungen in der Black Box im Gasteig, im Theater Drehleier sowie im Fools Theater Holzkirchen gezeigt.

Kasia_Kokosnuss

Szenenfoto von „Benefiz“ – Black Box im Gasteig