15. Dezember 2015

News

08.07.2021

PREMIERE Abschlussprojekt!!!

Mehr dazu

25.06.2021

SPANNENDES MATERIAL über das Projekt „Und jetzt: die Welt“ (Interviews, Reportagen, Portraits, Making-of, Probenaufnahmen…) unter folgendem Link

21.06.2021

Zwei (!) Preisträgerinnen der NMS beim Lore-Bronner Förder-preis für Darstellende Kunst!

Mehr dazu

20.04.2021

ABSCHLUSSPROJEKT 2021
Fräulein Julie
von August Strindberg

Premiere am Samstag, 24. April 2021
Weitere Vorstellung am Sonntag, 25. April 2021

Einstein kultur, halle 4 | 20:00 Uhr
Einsteinstraße 42 | 81675 München

Live-Stream ab 24.4., 20h über die Plattform spectyou

Mehr Infos

09.12.2019


NEU! Clown-Workshop
an der NMS

am 7./8. März 2020


Mehr Infos

11.-22.11.2019

Die Compagnie Maritime (Montpellier) zu Gast an der NMS.

Mehr dazu

23.07.2019

Einführung zu Molières
Monsieur de Pourceaugnac
mit Dr. Lyla Cestier (Dramaturgin)

Präsentation am 26. September 2019


Mehr dazu

© Ph. Coll. Archives Nathan

13.07.2019

Feiert mit uns das einjährige Jubileum von ONSTAGE mit Werkschau und Tanz!



Programm
16.00-16.30 Uhr: Einlass
16.30-18.30 Uhr: verschiedene Werkschau von SatC (Swing and the City) und der NMS (Neuen Münchener Schauspielschule)
Bringt gern auch Family & Friends mit!
19.00-ca. 22.00 Uhr: Meet, Greet & Grill (Barbecue) / Mix & Mingle
Würstchen haben wir da und werden sie gegen eine Spende von 2€ abgegeben. Fleisch und Sonstiges für den Grill bitte selbst mitbringen.
Salat / Buffettspenden nehmen wir auch gern entgegen und stehen dann allen zur Verfügung.
———————–
19.00-21.00 Uhr: 2 Schnupperkurse (Charleston & Swing)
20.00-21.00 Uhr: DJ
21.00-01.00+: Summer Party Splish Splash- LIVE mit den Souvenirs
Eintritt 10€

10.07.2019

PREMIERE Abschlussprojekt 2019
„PUNK ROCK“ von Simon Stephen

Mit dem 3. Jahrgang der NMS.

Foto Peter Nitzsche

In einer teuren Privatschule, in der die zukünftige Elite herangezogen werden soll, kurz vor den Abschlussprüfungen: Der Leistungsdruck ist enorm, die Erwartungen der Eltern und die eigenen Ansprüche ebenso.
Die ehemalige Bibliothek bietet Zuflucht vor der rauen Wirklichkeit. Ein hermetisch abgeschlossener Ort, ein „Raum der Wünsche“, der als Treffpunkt für eine kleine Gruppe von Schüler*innen dient: allesamt feinnervig, sensibel, hochintelligent. Eine „Neue“ wirkt als Katalysator für die Geschehnisse und bringt das empfindliche Kräfte-Gleichgewicht durcheinander.

Mehr Infos

10.05.2019

Ein Zeichen setzen in diesen Zeiten!
Schüler*innen der NMS lesen auf dem Königsplatz aus verbrannten Büchern.
Für Frieden und Menschenrechte – Gegen Rüstung und Krieg.

Mehr Infos

08.04.2019

Wir freuen uns, dass in diesem Jahr beide (!) Lore-Bronner-Preise zur Förderung Darstellender Kunst für außergewöhnlich begabte Jungschauspieler*innen an die NMS gehen.

Patricia Ivanauskas und Markus Beisl überzeugten die Juroren mit Rollen des Franz Moor aus Schillers “Die Räuber”/ Psychose 4.48 von Sarah Kane (Patricia Ivanauskas) sowie Karl Moor (ebenfalls aus “Die Räuber”) und Lucky aus “Warten auf Godot” von Samuel Beckett (Markus Beisl).

Wir gratulieren Patricia und Markus ganz herzlich!